Beck-Online

Aus helpdesk
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfacher Zugriff auf Beck-Online

Bei Problemen

  • Cookies löschen, insbesondere, falls trotz korrekter VPN-Anmeldung statt der korrekten Anmeldekennung auf der Startseite ("Sie sind eingeloggt als Hagen, UB") eine Login-Aufforderung erscheint.
  • Hin und wieder fallen auch mal die Server in Köln aus. Dann wird von Seiten der Bibliothek dort nachgefragt.

Gezieltes VPN-Routing für Beck-Online

bei VPN-Verbindung per NetworkManager (div. Linux-Distributionen)

Falls man bei einer VPN-Verbindung über den Linux-NetworkManager, z.B. aus Geschwindigkeitsgründen, vermeiden möchte, dass der gesamte Datenverkehr durch das FernUni-Netzwerk geleitet wird, kann man sich folgender Einstellungen bedienen:

  • zunächst die Grundeinstellungen vornehmen
  • anschließend den erstellten VPN-Account wie folgt bearbeiten (Anleitung bezieht sich auf die GTK-Version):
    • Reiter IPv4-Einstellungen
      • Methode: Automatisch (VPN), nur Adressen
      • Auswahlknopf Routen: Hinzufügen - Adresse: 217.64.169.0 Netzmaske: 255.255.255.0 Gateway: 132.176.101.101 Metrik: (Feld Metrik freilassen)
      • Auswahlknopf Routen: Haken setzen bei Automatisch bezogene Routen ignorieren und Diese Verbindung nur für Ressourcen dieses Netzwerkes verwenden
  • alles mit OK bestätigen

Anschließend kann diese Verbindung dazu benutzt werden, dass nur Anfragen auf das sog. Subnetz 217.64.169.0 (wozu Beck-Online gehört) über das FernUni-Netzwerk geleitet werden (sog. Routing). Hierdurch erfolgen Anfragen auf Beck-Online mit einer FernUni-IP-Adresse, wodurch man bei Beck-Online dann als registrierter FernUni-Benutzer Zugriff auf die hochschulweit freigeschalteten Module erhält.

Jeglicher anderer Datenverkehr, der nicht das Beck-Online-Subnetz betrifft, erfolgt weiterhin über den eigenen Online-Provider.

Kontakt

Weitere Anfragen zu Beck-Online an Dora.Buro@fernuni-hagen.de


Falls Ihre Fragen nicht beantwortet werden konnten, wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk-Team [1].